Privacy policy

Privacy Policy
We appreciate your interest in thebikeshop.de. The protection of your privacy is very important to us. Below we inform you in detail which data we collect on our web pages, for what purposes we process this data, to which recipients we may transfer data, to the legal basis of data processing, to the duration of data storage, to those responsible for data processing and on your right.

1. Responsible for data processing.

Responsible for data processing within the meaning of Art. 13 Absatz 1 a) Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) is the

Oliver Daniel & Sören Sauer Gbr

Siemensring 15
47877 Willich
Deutschland

Phone: 02154 8857748
email: datenschutz@thebikeshop.de

The person responsible for the processing of personal data is the natural or legal person who, alone or in concert with others, decides on the purposes and means of processing personal data. On request, we will gladly inform you in writing if and what data we have stored about you. Please contact the data protection officer of thebikeshop.de under the o.g. Address.

2. Concrete information about the processing of personal data

Art. 4 Nr. 1 DS-GVO defines personal data as all information relating to an identified or identifiable natural person. We process and use your personal data only within the framework
the performance of the contract pursuant to Artikel 6
DS-GVO. Personal data is e.g. Name, address, telephone number, e-mail address, bank details, credit card number.

Data processing for the fulfillment of a contract

If you order at thebikeshop.de, we need personal data for the processing of the purchase including the shipping of your ordered goods, the processing of returns or complaints. Specifically, we need information on name, address, e-mail address and any necessary payment data. The specification of your e-mail address is required to confirm receipt of the order, to notify you of the shipment of your goods or to contact you. The data processing is thus exclusively for the purpose of fulfilling the contract.

Even before the conclusion of the contract, you can already contact thebikeshop.de and contact us, for example. send a request by e-mail to get advice from us. In this case, we process the data you receive, such as your e-mail address and, if applicable, your name, for the purpose of carrying out a pre-contractual action.
The legal basis for data processing for the purpose of fulfilling the contract or for carrying out a pre-contractual action following a request by the data subject is Art. 6 Absatz 1 b) DS-GVO.
To process your order, thebikeshop.de passes on personal data to service partners such as payment service providers (including banks, Paypal, credit card companies) and shipping service providers (including DHL, UPS, freight forwarders), insofar as this is necessary to fulfill your contract. It is also possible to pass on to a supplier who delivers the goods directly to you. The transmitted data may only be used by the recipient to fulfill his task. Any further use is not permitted.

We store the data required for the execution of the contract until the expiry of the statutory warranty period.
We store the data required in accordance with commercial law or tax law in accordance with the legally prescribed retention periods pursuant to § 257 HGB and § 157 AO, in principle for a period of 10 years.
Personal data processed for the purpose of carrying out pre-contractual measures will be deleted within 12 months unless a contract has been concluded.

Data collection for direct mail

If you subscribe to our e-mail newsletter, we will send you regular information about our offers. Mandatory information for sending the newsletter is your e-mail address alone. The indication of further possible data is voluntary and will be used to address you personally. For sending the newsletter, we use the so-called double opt-in procedure. This means that we will only send you an e-mail newsletter if you have explicitly confirmed to us that you agree to the sending of the newsletter. We will then send you a confirmation e-mail asking you to confirm by clicking on a link that you wish to receive newsletters in the future. By activating the confirmation link, you give us your consent to the use of your personal data in accordance with Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. When registering for the newsletter, we will save your IP address entered by the Internet Service Provider (ISP) as well as the date and time of registration in order to be able to trace a possible misuse of your e-mail address at a later date. The data collected by us when registering for the newsletter will be used exclusively for promotional purposes by means of the newsletter. You can unsubscribe from the newsletter at any time via the provided link in the newsletter. After cancellation, your e-mail address will be deleted immediately in our newsletter distribution, unless you have expressly consented to further use of your data.

Customer account

According to Art. 6 Abs. 1 lit. b DG-SVO personal data will continue to be collected and processed if you inform us of this when carrying out a contract or opening a customer account. Which data are collected, can be seen from the respective input forms. A deletion of your customer account is possible at any time and can by a message to the o.g. Address of the person responsible. We save and use the data you have provided for the execution of the contract. After completion of the contract or deletion of your customer account, your data will be blocked with regard to tax and commercial retention periods and deleted after expiration of these periods, unless you have expressly consented to a further use of your data.

3. Cookies

In order to make the visit to our website attractive and to enable the use of certain functions, we use so-called cookies on various pages. These are small text files that are stored on your device. Some of the cookies we use are deleted after the end of the browser session, ie after closing your browser (so-called session cookies). Other cookies remain on your device and allow us to recognize your browser the next time you visit it (persistent cookies). If cookies are set, they collect and process individual user information such as browser and location data as well as IP address values on an individual basis. Persistent cookies are automatically deleted after a specified period, which may differ depending on the cookie.

In some cases, cookies are used to simplify the ordering process by storing settings (for example, remembering the contents of a virtual shopping cart for a later visit to the website). Insofar as personal cookies are also processed by individual cookies implemented by us, the processing is carried out in accordance with Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO either for the execution of the contract or in accordance with Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO to safeguard our legitimate interests in the best possible functionality of the website as well as a customer-friendly and effective design of the page visit.

Please note that you can set your browser so that you are informed about the setting of cookies and individually decide on their acceptance or can exclude the acceptance of cookies for specific cases or in general. Each browser differs in the way it manages the cookie settings. This is described in the Help menu of each browser, which explains how to change your cookie settings. These can be found for the respective browser under the following links:

Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Safari:https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

The legal basis for the use of technically necessary cookies is Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO. The use of these cookies is in the legitimate interest to ensure uninterrupted function of thebikeshop.de stores.

Legal basis for the use of web analytics Cookies is Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO. You have given your consent by express consent.
Your consent to the use of cookies can be revoked at any time with future effect by deleting the stored cookies in the browser settings.

In the settings of your browser you can deactivate the acceptance of cookies. If you only want to accept the cookies of our service providers, you can select the setting in your browser "Block cookies from third parties".

4. Google Analytics

This website uses Google Analytics, a web analytics service provided by Google Inc. ("Google"). Google Analytics uses so-called "cookies", text files that are stored on your computer and that allow an analysis of the use of the website by you. The information generated by the cookie about your use of this website is usually transmitted to a Google server in the USA and stored there.

However, if IP anonymisation is activated on this website, your IP address will be shortened by Google beforehand within member states of the European Union or other parties to the Agreement on the European Economic Area. Only in exceptional cases will the full IP address be sent to a Google server in the US and shortened there. IP anonymization is active on this website. On behalf of the operator of this website, Google will use this information to evaluate your use of the website, to compile reports on website activity and to provide other services related to website activity and internet usage to the website operator.

The IP address provided by Google Analytics as part of Google Analytics will not be merged with other Google data. You can prevent the storage of cookies by a corresponding setting of your browser software; however, please note that if you do this, you may not be able to use all the features of this website to the fullest extent possible. In addition, you may prevent the collection by Google of the data generated by the cookie and related to your use of the website (including your IP address) as well as the processing of this data by Google by downloading the browser plug-in available under the following link and install: browser add-on to deactivate Google Analytics.

thebikeshop.de uses Google Analytics with the setting "anonymizeIP". As a result, Google Analytics only processes IP addresses shortened in order to exclude the possibility of individual personalization.

thebikeshop.de uses Google Analytics expressly without the function of re-targeting. Re-targeting is understood as the targeted insertion of usually personalized advertising on other websites (so-called partner pages) after a user has e.g. visited an online shop.

5. Security

 
In the context of a processing on our behalf in accordance with Artikel 28 DS-GVO

STRATO AG
Pascalstraße 10
10587 Berlin
Telefon: 030-300 146 0

provides the services for hosting the online shop and the data collected in this context for us. This serves to safeguard our legitimate interests, which are predominantly in the interests of weighing up our interests, in order to correctly present our offer in accordance with Abs. 1 lit. f) DS-GVO. All data collected as part of the use of this website or in designated forms in the online store as described below, are processed on the servers of this provider, which places the highest value on data protection and operate these servers exclusively in data centers, the highest Document safety standards through ISO certifications.

 

6. Ihre Rechte als Nutzer

Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung Ihrer Rechte nach der Datenschutzgrundverordnung DS-GVO.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligungen jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie werden vor Abgabe der Einwilligung hiervon in Kenntnis gesetzt. Der Widerruf der Einwilligung muss so einfach wie die Erteilung der Einwilligung sein.

Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO)

Gem. Art. 15 DS-GVO haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten, die Sie betreffen. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

  • die Zwecke, für die wir diese Daten verarbeiten;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die von uns verarbeitet werden;
  • wem gegenüber diese personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere wenn dies gegenüber Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen erfolgt;
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten, die Sie betreffen oder auf Einschränkung der Verarbeitung uns oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung durch uns;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
  • ob eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DS-GVO stattfindet und – falls dies geschieht– aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung auf Sie.
  • Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, darüber unterrichtet zu werden, durch welche geeigneten Garantien sichergestellt wird, dass die Bestimmungen der DS.GVO auch bei diesen Empfängern eingehalten werden.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)

Sie können von uns die unverzügliche Berichtigung unrichtiger Daten verlangen, die Sie betreffen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie zudem das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung bzw. „Recht auf Vergessenwerden“ (Art. 17 DS-GVO)

Sie haben das Recht, dass wir Daten unverzüglich löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gemäß Artikel 21 Absatz 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
  • Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung für Direktwerbung ein.
  • Die Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach europäischem oder deutschem Recht erforderlich.
  • Die Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DS-GVO erhoben.

Wenn wir Ihre Daten öffentlich gemacht haben und zur Löschung verpflichtet sind, treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, die Verantwortlichen darüber zu informieren, dass Sie die Löschung verlangt haben.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)

Gemäß Art. 18 DS-GVO dürfen wir in folgenden Fällen Daten nur eingeschränkt verarbeiten. Die ist der Fall, wenn:

  • Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten, und zwar bis uns eine Überprüfung der Richtigkeit möglich ist.
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der Ihrer Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • wir die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DS-GVO aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, einlegen, und zwar solange, wie noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe für die Verarbeitung durch uns gegenüber Ihren Interessen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen wir diese Daten lediglich speichern. Eine darüber hinausgehende Verarbeitung ist dann nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats zulässig.

Ihre in diesem Zusammenhang erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Sie werden von uns benachrichtigt, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Mitteilungspflicht (Art. 19 DS-GVO)

Wir sind verpflichtet, alle Empfänger, denen Ihre Daten offengelegt wurden, über eine Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung zu informieren. Das gilt nur dann nicht, sofern sich dies sich als unmöglich erweist oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Wir unterrichten Sie über diese Empfänger, wenn Sie dies verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, dass wir diese Daten einem Dritten übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung der Daten auf Ihrer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Hierbei können Sie verlangen, dass wir Ihre Daten direkt an den Dritten übermitteln, soweit dies technisch machbar ist. Dieses Recht darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling (Art. 22 DS-GVO)

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, wenn diese Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise beeinträchtigt. Dies gilt nicht wenn:

  • Sie hierzu vorher Ihre ausdrückliche Einwilligung erklärt haben oder
  • die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen uns erforderlich ist oder
  • geltende Rechtsvorschriften dies gestatten und diese Vorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten.

In beiden ersten Fällen treffen wir angemessene Maßnahmen, um Ihre Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren. Hierzu gehört dass Sie Ihren eigenen Standpunkt erläutern, die automatische Entscheidung anfechten und die Einwirkung einer unserer Personen verlangen können.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Wenn wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO), haben Sie das Recht, hiergegen Widerspruch einzulegen, wenn sich die Gründe hierfür aus ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen. Dies müssen Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder aber die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern wir Ihre Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten einlegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Nach Ihrem Widerspruch werden Ihre Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Für einen Widerspruch richten Sie lediglich formlos eine entsprechende Nachricht an die in Ziffer 1 genannten Kontaktdaten.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt. Weitere verwaltungsrechtliche oder gerichtliche Rechtsbehelfe, die Ihnen möglicherweise zustehen, bleiben hiervon unberührt.